Skip to main content

Spinning Kalorienverbrauch

Spinning Kalorienverbrauch 

[toc]

Das Spinning Training, oder auch Indoorcycling genannt, ist eine Ausdauersportart, welche auf stationären Fahrrädern betrieben wird. Der Spinning Kalorienverbrauch soll bekanntermaßen recht hoch sein, daher ist Spinning Training bei allen die abnehmen wollen, dermaßen beliebt. In diesem Artikel erfahren Sie nun, wie viele Kalorien Sie tatsächlich beim Spinning verbrennen und durch welche Trainingstechnik Sie am effektivsten die überschüssigen Pfunde loswerden.

 

Der Kalorienverbrauch beim Spinning Training

Spinning Kalorienverbrauch BikeDas Spinning Training macht eine Menge Spaß und ist je nach eingestelltem Widerstand sehr anstrengend.

Die Frage nach dem exakten Spinning Kalorienverbrauch lässt sich leider nicht allgemeingültig beantworten. Obwohl dies eine sehr spannende Frage ist, da die sogenannte Kaloriendifferenz (aufgenommene Kalorien – verbrauchte Kalorien) die wichtigste Drehschraube für Abnehmwillige ist.

Zwar sind die meisten Spinning Bikes mit einem Fahrradcomputer ausgestattet, der neben Geschwindigkeit, Zeit und Distanz auch die verbrauchten Kalorien angibt, jedoch sind diese Werte nur grobe Richtlinien, da der Computer kaum Daten erhebt, die eine exakte Beurteilung der verbrauchten Kalorien zulassen.

Grundsätzlich, lässt sich festhalten, dass der tatsächliche Kalorienverbrauch von einer Vielzahl an Faktoren abhängig ist:

  • Anteil dynamisch eingesetzter Muskulatur
  • Alter
  • Geschlecht
  • Widerstand & Trainingsintensität
  • Trainingszustand
  • Dauer der Belastung

Falls Sie nun enttäuscht sind, da Sie nicht direkt eine konkrete Zahl gefunden haben, die die Frage nach dem Spinning Kalorienverbrauch beantwortet, sollten Sie trotzdem weiterlesen. Sie werden in Kürze erfahren, wie Sie am effektivsten Körperfett verbrennen und Ihr Wunschgewicht erreichen. Außerdem finden Sie eine beispielhafte Tabelle, die den Spinning Kalorienverbrauch darstellt.

 

Optimal Abnehmen? Langsames Radeln oder intensive Intervalle?

Diese Frage beschäftigt die Gemüter seit eh und je. 

„Ich möchte abnehmen. Soll ich nun lieber 90 Minuten gemütlich radeln, oder eine Stunde intensives Spinning betreiben?“

„Weniger als 60 Minuten Ausdauertraining nützt gar nichts! Erst ab 61 Minuten, beginnt der Körper mit der Fettverbrennung…“

Spinning Kalorienverbrauch schlanke frauDiese beiden Sätze haben Sie sicherlich schon einmal gehört, wenn Sie sich mit jemandem über das Thema Fettverbrennen, Kalorienverbrauch und Abnehmen unterhalten haben. 

Doch, was ist denn nun die Wahrheit? Beginnt die Fettverbrennung tatsächlich erst bei einem Training, das länger als eine Stunde andauert? Stoppt der Körper die Fettverbrennung und greift ausschließlich auf Kohlenhydrate zurück, wenn die Trainingsintensität zu hoch wird? 

Fett als wichtigster Energielieferant in Ruhe

Um die Frage, ob Fett wirklich erst bei Trainingseinheiten, die länger als eine Stunde andauern, verbrannt wird, direkt zu beantworten: Das ist falsch! Genau genommen, sind Fette die wichtigsten Energielieferanten in Ruhe und bei ruhigen Bewegungen. Sie liegen auf der Couch: Sie verbrennen Fett. Sie gehen in die Küche: Sie verbrennen Fett. Da Fette pro Zeiteinheit weniger Energie als Kohlenhydrate liefern, verwendet der Körper diese hauptsächlich bei geringen und moderaten Belastungen. 

Jedoch, ist es durch Studien erwiesen, dass je länger die Belastung andauert, desto mehr Fette (prozentual betrachtet) als Energielieferanten verwendet werden.

Hohe Trainingsintensität schlecht zum Abnehmen?

Was heißt das nun für mein Training? Soll ich fortan nur noch bei geringer Intensität trainieren, um möglichst viel Fett zu verbrennen? 

Wenn Sie wirklich abnehmen wollen und davon ist auszugehen, wenn Sie sich für den Spinning Kalorienverbrauch interessieren, sollten Sie dafür sorgen täglich ein Kaloriendefizit zu erreichen. Ein Kaloriendefizit ist der Zustand, bei dem Sie mehr Kalorien verbrauchen, als Sie aufnehmen. Dies gelingt Ihnen zum einen durch eine angepasste Ernährung und zum anderen durch ein optimales Spinning Training. 

Um den Spinning Kalorienverbrauch einzuschätzen, schauen Sie sich bitte folgendes Beispiel, für einen 80 kg schweren trainierten Mann an.

[table id=1 /]

*Anmerkung: 1 g Körperfett liefert bei Oxidation 7 kcal

Wie dieses Rechenbeispiel sehr anschaulich verdeutlicht, liegt der optimale Bereich für den höchsten absoluten Fettverbrauch unter Belastung nicht im niedrigen, sondern im mittleren Intensitätsbereich. Der 80 kg schwere Sportler, verbraucht bei einer 60 minütigen Trainingseinheit bei 75% der maximalen Herzfrequenz ungefähr 27-46 g reines Fett.

Spinning-Bike-Kalorienverbrauch2Wie Sie jedoch bereits gelernt haben, ist zum Abnehmen die Kaloriendifferenz am wichtigsten. Bei einem Training im mittleren Intensitätsbereich, verbrennen Sie zwar prozentual und absolut betrachtet mehr Fett, als bei einem Training mit hoher Intensität. Jedoch erreicht der Sportler aus der Tabelle bei einem 60 minütigem Training bei 85% seiner maximalen Herzfrequenz knapp die 1000 Kalorien Grenze und verbrennt somit ungefähr 300 Kalorien mehr, als bei einem Training mit mittlerer Intensität. Die 300 zusätzlich eingesparten Kalorien wirken sich am Ende des Tages deutlich mehr auf die Fettverbrennung aus, als der hohe prozentuale Anteil an verbranntem Fett. Somit gelingt es ihm durch einen hohen Spinning Kalorienverbrauch das überschüssige Körperfett zu reduzieren.

 

Spinning Kalorienverbrauch – das Fazit

In diesem Artikel haben Sie nun erfahren, dass der Spinning Kalorienverbrauch sich nicht ohne weiteres pauschal bestimmen lässt. Vielmehr ist er vom Alter, dem Trainingszustand, dem Gewicht, dem Geschlecht und der Trainingsintensität abhängig. Einen ungefähren Überblick, wie viele Kalorien Sie beim Spinning Training verbrauchen, können Sie sich jedoch aus der Tabelle verschaffen, indem Sie Ihr Körpergewicht zur Berechnung verwenden.

Um Ihr Körperfett zu reduzieren und somit die überschüssigen Pfunde loszuwerden, ist es ratsam weniger darauf zu achten im Fettstoffwechselbereich zu trainieren, sondern den Spinning Kalorienverbrauch zu maximieren. Durch Training und die entsprechende Ernährung, sollten Sie versuchen sich täglich ungefähr 500 Kalorien im Defizit zu befinden. Auf diese Art verbrennen Sie täglich ausreichend Fett, schonen Ihre Muskulatur und halten Ihren Stoffwechsel auf Trab.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*