Skip to main content

Spinning Schuhe

Spinning Schuhe – so finden Sie das richtige Schuhwerk

[toc]Spinning in den eigenen vier Wänden und in den Fitnessstudio Kursen wird immer beliebter. Das Ausdauertraining auf den Spinning Bikes verbessert die körperliche Fitness, schult die Koordination, trainiert die Muskulatur und verbrennt eine Menge an Kalorien. (Genaueres zum Kalorienverbrauch erfahren Sie in diesem Artikel: Spinning Kalorienverbrauch). Einige Hobbysportler nutzen normale Sportschuhe in den Körbchen der Pedale, andere jedoch legen mehr Wert auf Ihre Schuhwahl und greifen auf Spinning Schuhe mit Klicks zurück. Ob Spinning Schuhe sinnvoll sind, oder ob Sie weiterhin Ihre Sportschuhe verwenden können, erfahren Sie in diesem Artikel.

 

Spinning Schuhe je nach Leistungslevel

Spinning-Bike-Kalorienverbrauch2Das Spinning Training hat sich in den letzten Jahren von einer eher unbekannten Sportart, zu einer kaum noch wegzudenken Trainingsmöglichkeit in Kursen, oder in den eigenen vier Wänden entwickelt. Beliebt ist es vor allem daher geworden, da sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene und Profis zusammen trainieren können. Möglich wird dies, durch die individuelle Widerstandsregelung an jedem Spinning Bike.

Wie bei jeder Sportart, gibt es auch beim Spinning besonderes Equipment, das die sportliche Leistung und Effektivität verbessern soll. In diesem Fall geht es um das Thema Spinning Schuhe. Einige schwören darauf, andere machen sich nicht einmal Gedanken um das richtige Schuhwerk. In der Praxis, beobachtet man Anfänger in dieser Sportart dabei, dass sie selbst bei intensiven Spinning Kursen nicht auf spezielles Schuhwerk zurückgreifen, sondern bei ihren Sportschuhen bleiben. Fortgeschrittene und Profis tragen praktisch immer Spinning Schuhe mit Klick-Funktion. Daraus lässt sich schließen, dass die Verwendung von Spinning Schuhen abhängig vom Leistungslevel ist? Die Antwort auf diese Frage, erhalten Sie nachdem wir den Unterschied zwischen Sport- und Spinning Schuhen für Sie erläutert haben.

 

Der Unterschied: Spinning Schuhe vs. Sportschuhe

Egal, ob Sie an einem Spinning Kurs im Fitnessstudio teilnehmen, oder daheim in den eigenen vier Wänden Ihre Trainingseinheit absolvieren, Sie benötigen entsprechendes Schuhwerk. 

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Möglichkeiten, liegt in der Verbindung zu den Pedalen.
Der Spinning Schuh verfügt über Klicks an der Sohle, diese verbinden sich mit dem entsprechendem Gegenstück an der Pedale des Spinning Bikes. Wer normale Sportschuhe trägt, hat entweder die Möglichkeit diese in die entsprechenden Körbchenpedale zu stecken, oder mit Hilfe einer Schlaufe an der Pedale zu befestigen. Außerdem, unterscheiden sich Spinning Schuhe im Vergleich zu normalen Sportschuhen durch ihre Optik. Sie haben einen engen Schnitt und eine dünne, aber harte Sohle

Vorteile und Nachteile von Spinning Schuhen

Obwohl sich nicht jeder absolute Anfänger direkt Spinning Schuhe bestellen sollte, kann als bewiesen angesehen werden, dass das Training mit diesem speziellem Schuhwerk einige Vorteile mit sich bringt. 

Vorteile:

  • Sicherer Halt (kein Wegrutschen vom Pedal)
  • Füße befinden sich dauerhaft in der effektivsten Position (bessere Kraftübertragung)
  • Durch die Zugbewegung können mehr Muskeln aktiviert werden
  • gleichmäßigere Belastung
  • höhere Geschwindigkeit möglich
  • Schulung des runden Trittes (kraftsparendes Fahren)

Nachteile:

  • Zusätzliche Investition notwendig
  • Anfangs ungewohnt

Wie Sie nun erfahren haben, haben Sie beim Training mit Spinning Schuhen einige Vorteile und kleine Nachteile. Doch, für wen lohnt sich denn nun diese Investition?

Spinning Schuhe für Anfänger?

Falls Sie absoluter Anfänger sind, oder nicht geplant haben diese Sportart langfristig zu betreiben, können Sie weiterhin Ihre klassischen Sportschuhe für das Spinning verwenden. Beachten Sie jedoch, dass Sie Ihr Schuhwerk im Pedalkörbchen, oder mit einer entsprechenden Schlaufe an der Pedale des Spinning Bikes ordentlich befestigen. Bei den hohen Trainingsintensitäten und Frequenzen, kann es sonst passieren, dass Sie beim Sprint von der Pedale abrutschen: erhöhtes Verletzungsrisiko! Der Vorteil bei normalen Sportschuhen ist, dass sie diese auch problemlos für andere Kurse benutzen können. 

Spinning Schuhe für Fortgeschrittene und Profis?

Falls Sie bereits seit langem Spinning machen – sei es im Kurs oder in den eigenen vier Wänden – werden Sie mit 100% Wahrscheinlichkeit bereits Spinning Schuhe besitzen. Daher ist es an dieser Stelle unnötig zu erwähnen, dass praktisch alle Profis auf dieses spezielle Schuhwerk zurückgreifen, da sie über die Vorteile im Training bestens Bescheid wissen.

Aber auch Fortgeschrittene, oder Sportler, die langfristig geplant haben Spinning zu betreiben, sollten sich unbedingt ein Paar Spinning Schuhe bestellen. Mehr Spaß und vor allem ein effektiveres Training werden die Folge sein.

Worauf achten beim Kauf?

Genau wie beim Kauf von Schuhen für andere Sportarten, sollten auch beim Spinning Schuh Kauf einige Kriterien beachtet werden, um langfristig Freude daran.zu haben.

Passform

Ein sehr wichtiges Kriterium bei der Wahl der Schuhe, ist die Passform, bei der auch der Verschluss und die Einlage zum Tragen kommt, wie auch die Kraftübertragung. Falls der Schuh nicht richtig sitzt, sind Druckstellen und rutschende Fuße unvermeidbar. Da Hersteller die Größen unterschiedlich auslegen, sollten Sie sich im Vorfeld darüber informieren, wie das entsprechende Modell in der Größe ausfällt. Wenn Sie sich unsicher sind, oder zwischen zwei Größen schwanken, sollten Sie das entsprechende Modell lieber in zwei unterschiedlichen Größen bestellen und die unpassende Variante zurücksenden. Die Amazon-Händler sind in der Regel sehr kulant was Retouren angeht. Dies ist jedoch kein Aufruf das Auszunutzen, jedoch sollten Sie im Notfall lieber wenige Euros in eine Retoure investieren, als einen drückenden Spinning Schuh zu verwenden.

Einlegesohle

Eine super Möglichkeit seine Spinning Schuhe zu tunen, stellt die Einlegesohle dar. Soweit diese zum Fuß passt, sorgt sie zum einen für einen bequemen Sitz und zum anderen, verbessert sie die Kraftübertragung.  Individuelle Einlagen können Sie zum einen bei Ihrem Orthopäden des Vertrauens produzieren lassen, oder Sie greifen auf die günstigere Variante zurück und bestellen eine Einlegesohle online.

Sohle

Die Wichtigkeit der Sohle von Spinning Schuhen ist nicht zu unterschätzen. Vor allem sollte darauf geachtet werden, dass sie steif und fest ist. Eine steife Sohle sorgt nämlich für eine effizientere Kraftübertragung auf die Pedale.

Klicksystem

Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf eines Spinning Schuhs stets darüber, ob Ihr Spinning Bike – sei es im Fitnessstudio oder daheim – mit dem passendem Klicksystem für Ihren Schuh ausgestattet ist. Im Notfall sollten Sie immer einen Imbusschlüssel dabei haben.

 

Fazit

In diesem Artikel haben Sie erfahren, welche Vorteile das Training in Spinning Schuhen mit sich bringt und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Wenn Sie langfristig Gefallen an diesem Sport haben, ist eine Investition in ein Paar Spinning Schuhe eine sinnvolle Entscheidung.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*